Lactoseintoleranz - Ein paar Grundinformationen

Laktose befindet sich auf natürlichem Wege in jedem Milchprodukt. Aber einige Milchprodukt sind bei Laktoseintoleranz trotzdem verträglich, weil die Laktose während des "Reifungsprozesses" abgebaut wurde. Beispiel hierfür sind die meisten Hartkäsesorten! Es kommt also bei Milchprodukten auf die Verarbeitungsweise an, wieviel Laktose im fertigen Produkt übrig bleibt. Als laktosefrei und somit verträglich gelten Produkte mit weniger als 0,1g Laktose pro 100g Lebensmittel. Industriell wird Laktose Fertigprodukten gerne zugesetzt, daher sind einige Lebensmittel belastet, bei denen man es nicht vermuten würde. Beispiele hierfür sind Weißbrot, Wurst oder Fertigsuppen.

Kann Spuren von Milchbestandteilen enthalten

Diese Formulierung findet sich oft auf Verpackungen. Diese Angabe heißt, dass nur ganz kleine Mengen an Milchprodukten im Lebensmittel zu finden sind. Diese Mengen sind für Allergiker ausreichend um Symptome hervor zu rufen. Für Menschen mit Laktoseintoleranz sind diese Produkte aber meist unbedenklich, da die enthaltene Menge an Laktose weit unterhalb der individuellen Verträglichkeitsgrenze liegt.

Spezialfall: Käse und Laktoseintoleranz

Bei Käse gilt prinzipiell: Je länger er Zeit zum Reifen hatte, d.h. je härter er ist, desto weniger Laktose ist in ihm enthalten. Während Weichkäse (Hüttenkäse, Streichkäse) fast immer schlecht vertragen wird, sind Hartkäsesorten wie Gouda oder Parmesan fast immer verträglich.

Achtung: In einigen Ratgebern wird geschrieben, dass Weichkäse oder Brie laktosefrei sind. Das ist falsch! Beachte dazu unseren NMI-Hinweis:

Wenn der Kohlehydratanteil des Käses angegeben ist, so entspricht dieser dem Gehalt an Laktose. D.h. wenn Kohlenhydrate 0,0g zu lesen ist, dann ist der Käse laktosefrei! Bei geriebenem Käse wird oft Stärke beigemengt, dann kann der Käse zwar laktosefrei sein, die Kohlehydratangabe ist dann jedoch nicht 0g! Dies wird jedoch meistens auf der Verpackung aufgeschlüsselt. Brie hat meistens um 0,5g Lactose pro 100g Lebensmittel!

In Gegenden in denen vermehrt Laktoseintoleranz auftritt  werden Milchprodukte anders verarbeitet um sie laktosefrei zu machen. Griechischer Mozarella wird z.Bsp. anders fermentiert als deutscher Mozarella und ist somit auch für einen Menschen mit Laktoseintoleranz gut verträglich. Darauf sollte man sich im Urlaub in Griechenland jedoch nicht verlassen, immerhin werden mitteleuropäische Produkte auch im südländischen EU-Ausland verkauft (nicht selten als lokale Produkte!)

Es lohnt sich auch bei Käse immer einen Blick auf die Zutatenliste zu werfen. So ist z.Bsp. im Schmelzkäse (oder anderen verarbeiteten Käsen) meistens Molkepulver enthalten.

Unter diesen Bezeichnungen versteckt sich Laktose

Auf der Verpackung werden laktosehältige Zusatzstoffe oft "verschleiert" angegeben. Andererseits gibt es Stoffe die gut verträglich sind, obwohl man meinen könnte sie wären es nicht. Die fogende Liste zeigt einige Beispiele.

laktosehältig sind:

  • Butter
  • Buttermilchpulver (besteht zu ca. 40% aus Laktose!)
  • E966, Lactitol, Laktit (ist Laktose und Sorbit in verbundener Form, wirkt abführend)
  • Entrahmte Milch
  • Kefir (besteht zu ca. 5% aus Laktose!)
  • Kefirpulver
  • Kondensmilch (besteht zu ca. 10% aus Laktose!)
  • Lactose Monohydrat
  • Lactose, Milchzucker
  • Magermilch
  • Magermilchpulver
  • Milch
  • Milcherzeugnis
  • Milchpulver (besteht zu ca. 50% aus Laktose!)
  • Milchzubereitung
  • Milchzucker, Laktose, Lactose
  • Molke (besteht zu ca. 5% aus Laktose!)
  • Molkenerzeugnisse
  • Molkenpulver (besteht zu ca. 60% aus Laktose!)
  • Rahm, Sahne
  • Sauermolke
  • Sauermolkepulver
  • Schokoladenzubereitung
  • Süßmolke
  • Süßmolkenpulver
  • Vollmilch
  • Vollmilchpulver

laktosefrei sind:

  • Butterreinfett, Butterschmalz, Schmalzbutter - ist aus Butter durch Entfernen von Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker gewonnenes Fett; schmeckt aber noch nach Butter
  • pflanzliche Margarine

Kann Spuren von Milch enthalten - Laktoseintoleranz

Solltest du auf einer Packung den Hinweis lesen: "Kann Spuren von Milch[...] enthalten", so kannst du davon ausgehen, dass das Produkt bei Laktoseintoleranz verträglich ist, da hier - im Gegensatz zu Allergikern - Spuren gut vertragen werden.

Einstellungen Ihrer Privatsphäre

Wir verwenden Cookies, die für den Betrieb unserer Website notwendig sind. Cookies zu anderen Zwecken werden nur verwendet, wenn Sie diesen zustimmen. Diese Cookies werden zu statistischen Zwecken genutzt und um externe Medien, wie z.B. eine google Karte einzubinden. Sie können die Einstellungen Ihrer Privatsphäre jederzeit ändern. Einen Link finden Sie am Ende jeder Seite. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung Impressum
Einstellungen Ihrer Privatsphäre

Wir verwenden Cookies, die für den Betrieb unserer Website notwendig sind. Cookies zu anderen Zwecken werden nur verwendet, wenn Sie diesen zustimmen. Diese Cookies werden zu statistischen Zwecken genutzt und um externe Medien, wie z.B. eine google Karte einzubinden. Sie können die Einstellungen Ihrer Privatsphäre jederzeit ändern. Einen Link finden Sie am Ende jeder Seite. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung Impressum
Ihre Cookieeinstellungen wurden gespeichert.